TUINA MASSAGE

Die Tuina Massage ist die älteste Behandlungsmethode der Chinesischen Medizin und eine effektive manuelle Therapieform.

Tuina wirkt auf die Haut, Muskeln, Sehnen und Knochen, indem der Therapeut, die Therapeutin Grifftechniken und Akupunkturpunkte kombiniert. Die Tuina Massage löst Schmerzen, regt den Blut- und Energiekreislauf an und verbessert die Funktion der Gelenke sowie der inneren Organe.

Chronische Schmerzen können zu einer Gewöhnung und einem Selbstschutz des Körpers führen. Durch regelmässige Behandlungen mit Tuina Massage kommt es zu Schmerzlinderung und zu einem Empfindungstraining. Die Sensibilität für den eigenen Körper wird erhöht, Schmerz früher wahrgenommen und dadurch gezielter behandelt werden. Aus diesem Grund ist die Tuina Massage auch eine hervorragende Gesundheitsvorsorge und trägt zur Erhöhung der Lebensqualität und des Wohlbefindens bei. Sie kann körperliche, emotionale und mentale Beschwerden günstig beeinflussen.

Zudem behandeln Therapeut*innen in der Tuina-Massage die Leitbahnen, harmonisieren die Verdauung, stärken die Abwehrkraft und vermindern Spannungen im Körper und Geist.

Tuina wirkt sehr gut bei allgemeinen Spannungszuständen wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Burnout, Erschöpfungszuständen und Schmerzen.